Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


news:neue_uebungsleiter

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
news:neue_uebungsleiter [2016/02/21 14:15]
ulrich
news:neue_uebungsleiter [2016/02/27 09:38] (aktuell)
harald [Neue Übungsleiter]
Zeile 5: Zeile 5:
 ===== Neue Übungsleiter ===== ===== Neue Übungsleiter =====
  
-Alle angetretenen Übungsleiter ​haben die Prüfung souverän bestanden ​und dürfen ​sich jetzt stolz die neuen Skilehrer der TSG Wiesloch nennenUm sie auch beim Namen zu nennen: Miriam TschautAileen Trunk, Achim Artmann und Uwe Holzmann. Der Lehrgang ​wurde in mehrere Module ​gegliedert. Die zwei großen Themen war zum einen der Theorieunterrichtder die Themen Recht, Technik, Methodik und Didaktik, Sportpädagogik und Sportpsychologie,​ Risikomanagement,​ Materialkunde,​ Bewegungslehre, ​Sportstruktur ​und Ausbildung beinhaltetDiese Themen versuchte man dann auch in der Praxis ​umzusetzen, somit kommen ​wir schon zum zweiten großen Thema des Lehrgangsder PraxisDa ein Skilehrer seinen Schülern auch etwas beibringen mussist dieser Teil überwiegendsomit sind die Themen alle sehr praxisbezogen.  +Das Lachen geht vom rechten zum linken Ohr und wieder zurück! Miriam Tschaut, Aileen Trunk, Achim Artmann und Uwe Holzmann freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme am ersten Ü30-Lehrgang des Skiverbands Schwarzwald Nord (SVS-N). ​Alle vier haben nun die Grundstufe Ski alpin des Deutschen Skiverbandes ​und gleichzeitig die Trainer C Lizenz Ski alpin des DOSB erlangt und reihen ​sich damit in die Riege der ausgebildeten ​Skilehrer der TSG Skiabteilung einStolz können ​sie auch wirklich seindenn die Anforderungen sind relativ hoch. Der Lehrgang ​gliedert sich in mehrere Module ​(insgesamt 13 Tage)in denen sowohl das fahrpraktische Können geschult und überprüft wird als auch die fachpraktische und sportwissenschaftliche Theorie gelernt werden muss. Themen ​wir Recht, Methodik und Didaktik, Sportpädagogik und Sportpsychologie,​ Risikomanagement,​ Materialkunde,​ Bewegungslehre, ​Strukturen ​und Sportorganisation stehen auf dem LehrplanDieses Wissen wird anhand von mehreren Lehrproben ​in die Praxis ​übertragen und anhand einer Abschluss-Lehrprobe benotet. Dazu kommen ​die Prüfungen von insgesamt sechs unterschiedlich Fahrformenin denen sich die Teilnehmer beweisen müssenUnterstütztgecoachttrainiert ​und zum Schluss geprüft ​wurden ​unsere Wieslocher ​von den Landesausbildern ​Harald Huber (ebenfalls TSG Wiesloch) ​und Claus Bender ​(TV Bretten), die sich die gesamte ​Zeit mit großem Engagement um die Teilnehmer ​gekümmert habenEin herzliches ​Dankeschön ​dafür und Glückwusch den frisch gebackenen Übungsleitern!
- +
-In der Prüfung mussten die vier zum einen in den verschiedenen Fahrformen am Hang  ihr Können unter Beweis stellen ​und zum anderen eine Lehrprobe abhalten. Während des Lehrgangs ​wurden ​sie tatkräftig ​von Harald Huber und Claus Bender ​unterstützt, die sich als Landesausbilder ​die ganze Zeit über mit großem Engagement um die Teilnehmer ​kümmerten und ihnen noch letzte Tipps gabenSomit hier nochmal ein großes ​Dankeschön ​an das Engagement der beiden.+
  
 {{:​news:​ue30_uebungsleiter_miri_und_aileen.jpg?​250px|}} {{:​news:​ue30_uebungsleiter_miri_und_aileen.jpg?​250px|}}
 +Miriam Tschaut, Aileen Trunk
 {{:​news:​ue30_uebungsleiter_uwe_und_achim.jpg?​300px |}} {{:​news:​ue30_uebungsleiter_uwe_und_achim.jpg?​300px |}}
 +
 +Uwe Holzmann, Achim Artmann
news/neue_uebungsleiter.1456060524.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/02/21 14:15 von ulrich